Zum Tag der Ersten Hilfe

Von Die Redaktion | 12. September 2020

Diese Einrichtungen bieten Eltern Kurse für Notfälle am Kind und Baby. 

Egal ob Baby oder Kind – wenn die Kleinen die Welt entdecken, kann das manchmal ganz schön gefährlich werden. Um für Notfälle bestens vorbereitet zu sein, bieten einige Hamburger Einrichtungen und Erste-Hilfe-Experten entsprechende Kurse an.

Zum Tag der Ersten Hilfe verraten wir euch fünf Adressen, bei denen ihr euch als Eltern, Interessierte, Pädagogen oder Jugendleiter kostengünstig ausbilden lassen könnt.

Wer vorab übrigens schon einmal in das Thema „Erste Hilfe am Kind und Baby“ reinschnuppern möchte, kann das am 19. September 2020 in der Zeit von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr in Form eines kostenlosen Webinars problemlos tun. Der Workshop wird umgesetzt vom Stokke® Summer House, mit dem das norwegische Traditionsunternehmen nun erstmals einen digitalen Raum für Familien geschaffen hat. Geleitet wird das Webinar von Tina Tappehorn – Hamburgs Kinderfee. Sie selbst ist Kinderkrankenschwester und gibt zusammen mit ihrem Team seit rund 20 Jahren Erste-Hilfe-Kurse am Kind und Baby. Weitere Infos zu ihren eigenen Seminaren gibt es weiter unten in diesem Beitrag.

Inhalte werden sein:
• Gefahren richtig erkennen und einordnen
• Unfallprävention
• Richtig reagieren im Ernstfall
• Verschlucken, Verbrennen, Insektenstiche
• Entscheidungshilfe: Krankenhaus ja oder nein?

Anmelden können sich Eltern, Interessierte und Co. direkt online beim Stokke® Summer House.


Und diese fünf Einrichtungen und Experten bieten Hamburger Eltern Erste-Hilfe-Kurse am Kind und Baby an (preisaufsteigend):

Arbeiter-Samariter-Bund: Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Der Kurs richtet sich an Eltern, interessierte Personen sowie an Menschen, die mit Kindern und Säuglingen arbeiten. 

Inhalte
• Grundlagen der Ersten Hilfe
• Unfallverhütung und -vorbeugung
• Erkrankungen speziell bei Kindern und Säuglingen
• Stabile Seitenlage
• Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Kindern und Säuglingen
• Wundversorgung und vieles mehr

Dauer: 1 Tag à 10 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) von 9.00 bis 18.00 Uhr
Kosten: 45,00 Euro
Weitere Infos und aktuelle Termine gibt es hier.


Deutsches Rotes Kreuz: Erste-Hilfe am Kind/ Erste-Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Bietet Erste Hilfe am Kind für Eltern, Großeltern, Interessierte sowie für Erzieher und Grundschullehrer.

Inhalte:
• Eigenschutz und Absichern von Unfällen
• Notruf
• Präventionsmaßnahmen im Alltag mit Kindern
• Wundversorgung
• Erste-Hilfe-Maßnahmen bei verschiedenen Verletzungen
• Symptomorientierte Erste-Hilfe-Maßnahmen bei verschiedenen Erkrankungen
Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit
• Herz-Lungen-Wiederbelebung

Dauer: 1 Tag (9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten)
Kosten: 45,00 EUR
Weitere Infos sowie aktuelle Termine gibt es hier


Die Johanniter: Erste Hilfe am Kind

Nehmen Eltern, Großeltern, Interessierte oder auch Jugendleiter in ihren Erste Hilfe Kursen am Kind und Baby mit auf eine „Lernreise“.

Inhalte:
• Vorgehen am Notfallort
• Was tun, wenn ein Kind keine Atmung hat (zum Beispiel Herz-Lungen-Wiederbelebung beim Säugling und Kleinkind)
• Was tun, wenn ein Kind „Probleme in der Brust“ hat? (zum Beispiel Probleme bei der Atmung durch Verschlucken von Gegenständen, Asthma, Pseudokrupp)
• Was tun, wenn sich ein Kind verletzt hat? (Von der kleinen Schürfwunde bis zur Kopfverletzung)
• Sicherheit und Vorbeugung und vieles mehr

Dauer: 9 Unterrichtseinheiten von 45 Minuten 
Preis: 50,00 Euro
Weitere Informationen und aktuelle Termine gibt es hier.


Die Malteser: Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Bieten Kurse für Eltern, Großeltern, Babysitter, Jugendgruppenleiter und Co.

Inhalte sind unter anderem:
• die Verhinderung von Unfällen
• das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie Erwachsenen
• Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen
• Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen
• sowie Pseudokrupp, Asthma und Allergien.

Dauer: 9 Unterrichtseinheiten von 45 Minuten 
Preis: 55,00 Euro

Weitere Informationen und aktuelle Termine gibt es hier.


➤ Kinderfee Hamburg

Hinter der Kinderfee Hamburg steckt Tina Tappehorn. Zusammen mit ihrem Team gibt die Kinderkrankenschwester seit über 20 Jahren Erste-Hilfe-Kurse am Kind und Baby für (werdende) Eltern, Großeltern, Pädagogen, Babysittern sowie für Betreuer von Kindergruppen.

Diese können an unterschiedlichen Seminarorten in Hamburg, wie zum Beispiel in Kranken- oder Geburtshäusern, gebucht werden, auf Wunsch ist ein Kurs sogar in den eigenen vier Wänden möglich.

Inhalte der Ersten-Hilfe-Kurse am Kind und Baby sind in der Regel:
• Notfälle bei Babys/Kindern mit praktischen Übungen der Atemspende und Herzdruckmassage
• Atemnot (Fremdkörperaspiration, Pseudo Krupp, Asthma, Trauma)
• Wunden und Verletzungen, Verbrennungen, Vergiftungen, Krampfanfälle und vieles mehr.

Dauer: 4 Stunden
Kosten: 65,00 EUR pro Person, für Paare 110,00 EUR
Weitere Informationen und aktuelle Termine gibt’s unter: www.kinderfee-hamburg.de